Dach

Hurra unser Dach ist dicht! Höchste Zeit, zeigt sich der November nun langsam von seiner unfreundlichen Seite. Nachdem der Schwarzdecker rund drei Wochen später fertig wurde, als eigentlich disponiert, waren wir dezent nervös.

Als die Dampfsperre verlegt war, war die Betondecke dicht – gut und schlecht: Es tropfte zwar nicht mehr ins Haus, dafür floss es auch sonst nirgends ab. Das Resultat war ein rund 200 Quadratmeter, knöcheltiefer und – vor allem ungewollter – Pool am Dach. Einen ganzen Samstag waren wir mit der Trockenlegung beschäftigt. Etwa 5.000 Liter Wasser haben wir mit Besen und Nass-Sauger entfernt.

Die nächsten Schichten stellten 90 Kubikmeter Dämmung dar, auf die Vlies verlegt wurde – und abschließend noch eine 1,8 Millimeter starke Dachhaut (FPO-Folie). Mit Hilfe der Dämmung bildete der Schwarzdecker ein zweiprozentiges Gefälle aus; hier wird sich nie mehr Wasser sammeln. Egal ob es nun Hunde oder Katzen regnet, wir sind dicht, aber sowas von!

IMG_0548.JPG image image
image image IMG_0568.JPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s