Schüttung

Kalte Füße adé! Endlich können unsere gefütterten Boots auch am Bau eingewintert werden. Die erste Schicht des Bodenaufbaus ist verteilt, getrocknet und mittlerweile auch schon platt getreten – die Schüttung. Diese neun Zentimeter dicke, erste Schicht schützt die Elektroschläuche, Wasserinstallationen und isoliert die Betondecke.

Weiter geht es nächste Woche mit der Verlegung von Trittschall-Dämmplatten („Trittschidämm“ ;)) und der Fussbodenheizung. Darauf wird im Anschluss sieben Zentimeter Estrich gegossen. Wenn alles nach Plan läuft, startet Ende Mai bereits der Fliesenleger durch.

image image image image

3 Gedanken zu “Schüttung

    1. Da muss der Bauherr selbst antworten 🙂
      Ja beim Estrich ist ein Zusatz beigemengt worden. Nach 4 Wochen sollte er trocken genug sein, um mit dem Verlegen des Feinsteinzeugs beginnen zu können. Da wir keinen Parkett haben ist das auch nicht so kritisch.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s